Welthundetag 10.10.2015

Zum heutigen Welthundetag hat die MORGENPOST ein sehr cooles Hunde-Spezial. Hundeshauptstadt Berlin wird auch zitiert: “153,74 Millionen Euro geben die Berliner Hundebesitzer im Jahr für ihren Hund für Versicherungen, Tiernahrung, Zubehör und Freizeitbeschäftigungen aus. So die Berechnungen von Lasse Walter in seinem Buch “Hundeshauptstadt”. Der Kult um den Hund beschäftigt nach seinen Schätzungen etwa 3000 Arbeitskräfte in der Stadt und bringen Steuereinnahmen von etwa 40 Millionen Euro: zehn Millionen durch die Einnahmen der Hundesteuer und weitere 30 Millionen durch Mehrwert-, Lohn- oder Gewerbesteuer, die rund um die Hundewirtschaft anfallen.”
Hundebuch Berlin, Hund Berlin, Hundebuch, Berlin mit Hund, Hundeblick, Berlin Hund, Hundebesitzer, Hundeliebhaber, Hundefans, Hundeshauptsatd, Hundehauptstadt, Portraits, Stadtführer für Hunde, Hundefreunde, Vier Pfoten

Buchtipp: “Mythos Hund – Irrtümer rund um Wölfe, Dominanz & Co.” von Karin Joachim

Buchtipp: “Mythos Hund – Irrtümer rund um Wölfe, Dominanz & Co.” von Karin Joachim
Hundebuch Berlin, Hund Berlin, Hundebuch, Berlin mit Hund, Hundeblick, Berlin Hund, Hundebesitzer, Hundeliebhaber, Hundefans, Hundeshauptsatd, Hundehauptstadt, Portraits, Stadtführer für Hunde, Hundefreunde, Vier Pfoten

Was mein Hund Ludwig wohl gerade gedacht hat, als ich ihm das Buch ins Körbchen gelegt und ein Foto gemacht habe? Nach diesem Buch kann ich es mir ein bisschen besser vorstellen. Karin Joachim schafft es, wahrscheinlich sehr trockene wissenschaftliche Studien auf gut leserliches Fragen und Antwort Level runterzubrechen. Dabei steht immer ein Mythos pro Seite im Fokus. Dann folgt die Antwort und die Erklärung. Dabei gibt Karin gerade bei Erziehungsfragen keine Pauschalrezepte vor, denn wir reden schließlich über Hunde als Individuen, aber gibt viele Anregungen, wie man als Mensch zu seinem Ziel kommt. Die Zeichnungen von Susanne Dinkel sind witzig und sehr zutreffend. Für mich waren die spannendsten Erkenntnisse, dass Hunde wohl neben sauer, süß, salzig und bitter noch einen 5. Geschmackssinn UMAMI haben, der stoff- und schwefelhaltige Substanzen favorisiert wie Katzenkot. Umami heißt übrigens wohlschmeckend und wird bei Menschen mit herzhaft betitelt. Hunde haben auch besondere Geschmacksknospen für Wasser. Weitere Klärung von Schamgefühl bei Hunden oder Grasen im Frühjahr werden erklärt. Oder dass ein Hund ein orangenes Spielzeug auf grünem Rasen am schlechtesten sieht. Insgesamt ist man mit dem Wissen gut gerüstet, um beim nächsten Gassigang im Park den anderen spannende Dinge zu erzählen. Man versteht seinen Hund besser und sieht leider auch die offensichtlichen Fehler der anderen noch deutlicher. hier gibt es das Buch zu kaufen.